4G3 / 4G6 Einstellungen mit WK2801

Zur Sicherheit halte meine endgültigen Einstellungen für 4G3 und 4G6 in der WK2801 an dieser Stelle fest – vielleicht sind diese Werte für den einen oder anderen auch nützlich.

Die Grundlage stellt natürlich ein mechanisch korrekt eingestellter Heli dar, bei dem bei Knüppelmitte (50 %) 0° Pitch an den Rotorblättern anliegt und die Taumelscheibenservos 90° zeigen.

Die Einstellungen in der Fernbedienung sind so gewählt, dass 4G3 bzw. 4G6 im Normal-Mode gestartet werden und bei Mittelstellung des Gas-/Pitchknüppels auf ST-1 bzw. ST-2 zum Fliegen umgeschaltet werden kann:

Einstellungen für 4G3

Gyro: 80%
SwashMix: Elevator: 60% Aileron: 60% Pitch: – 60%
Traveladjust: alle 100%; Rudder: 120%
Dualrate: Elevator: 65% Aileron: 65% Rudder: 70%
Expo: alle linear
Throttle Hold: -20%

Gaskurve Norm: 0% 23% 80% 92% 100%
Pitchkurve Norm: 50% 50% 50% 64% 77%
Pitchkurve Hold: 50% 50% 50% 64% 77%

Gaskurve ST-1: 80% 80% 80% 92% 100%
Pitchkurve ST-1: 40% 45% 50% 64% 77%

Gaskurve ST-2: 100% 92% 80% 92% 100%
Pitchkurve ST-2: 23% 36% 50% 64% 77%

Einstellungen für 4G6

Gyro: 80%
SwashMix: Elevator: 60% Aileron: 60% Pitch: – 60%
Traveladjust: alle 100%
Dualrate: Elevator: 65% Aileron: 65% Rudder: 69%
Expo: alle linear
Throttle Hold: -20%

Gaskurve Norm: 0% 22% 79% 90% 100%
Pitchkurve Norm: 50% 50% 50% 64% 77%
Pitchkurve Hold: 50% 50% 50% 64% 77%

Gaskurve ST-1: 79% 79% 79% 90% 100%
Pitchkurve ST-1: 40% 45% 50% 64% 77%

Gaskurve ST-2: 100% 90% 79% 90% 100%
Pitchkurve ST-2: 23% 36% 50% 64% 77%

Für den Anfänger empfiehlt es sich, den Heli bei den ersten Schwebeversuchen nur im Normal-Modus zu bewegen, da hier bei “Gasknüppel unten” der Heli auch aus geht.
Bewegt man den Helikopter in den Modi ST-1 oder ST-2, ist der Throttle-Hold-Schalter als “Not-Aus” recht nützlich.

Der Modus ST-1 eignet sich für den Rundflug.
Der Modus ST-2 ist für 3D-Manöver gedacht.

02-04-2010

4 Kommentare zu “4G3 / 4G6 Einstellungen mit WK2801”

22-02-2011
Kai meinte:

Hallo,
danke für die Settings, prima.
Aber erklär mir bitte mal, wie man den 4G6 mit der 2801 im 2801-Mode findet?!
Ich kann meinen nur im 2601-Mode finden und da lassen sich die Kurven nicht einstellen.

Danke für eine Hilfe,

KAi

23-02-2011
ISADP.DE meinte:

Den Mode stellst Du in der Fernsteuerung um. Wenn der 4G6 sich dann nicht bindet, ist es eventuell ein 4G6S, dessen Empfänger nur im 2601-Mode funktioniert, oder Dein Empfänger hat einen Defekt.
Der Ur-4G6 hat als Empfänger einen RX2609.

02-03-2011
Kai meinte:

Hallo, super, danke! Ja ich habe den 4G6″S”.
Kann man da denn gar nichts einstellen?
Danke!!

02-04-2011
ISADP.DE meinte:

Hi, da ich keinen 4G6S besitze, kann ich dazu nicht viel sagen. Die Einstellungen, die man bei der RX-2610S vornehmen kann, scheinen aber begrenzt zu sein: http://www.rclineforum.de/forum/board35-helicopter/cp-microhelis-t-rex-250-honey/287390-wk-2801pro-mit-hm-4g6s/

Wenn Du einen Empfänger haben möchtest, der die drei Achsen stabilisiert und auch gut einstellbar ist, solltest Du Dir entweder einen RX2615V oder RX2610V zulegen – Kosten = 55 Dollar ….

Kommentar ablassen:

Abschicken!


Mehr
Walkera 4G6 Einstellungen
Walkera 4G3 richtig einstellen
Walkera 4G6 Tipps
Kugelkopfzange für 4G3/4G6
4G3 mit Pitch-Heckrotor

Sitemap & Archiv
Impressum & Datenschutz
Tag the Web

« - »