Xp Partition nachträglich verändern

Leider kann man unter Windows XP – im Gegensatz zu Vista – die grösse bestehender Partitionen nicht mehr verändern. Möchte man nun nachträgliche eine Partition vergrössern oder verkleinern, um etwa aus dem frei werdenden Speicherplatz eine zusätzliche Partition zu erstellen, auf der beispielsweise eine alternatives Betriebssystem installiert werden soll, kann man auf die Open Source Freeware Partition Logic zurückgreifen.

Mit diesem Tool ist es möglich, bestehende Partitionen in ihrer Grösse zu verändern, ohne die darauf befindlichen Daten löschen zu müssen. Es funktioniert sowohl unter Windows als auch unter Linux.

Das Programm wird auf eine CD gebrannt, von der aus der PC gebootet wird. Nach Auswahl der gewünschten Festplatte lassen sich nun die dort gefundenen Partitionen vergrössern oder verkleinern.

Vor der Anpassung der Partitionen bietet sich eine Defragmentierung der Festplatte an, was den Vorgang beschleunigt.

PS: Vor der Manipulation der Partitionen sollten wichtige Daten an anderer Stelle gesichert werden …

18-11-2009

1 Kommentar zu “Xp Partition nachträglich verändern”

25-07-2010
Hans Meiser meinte:

Das geht auch mit jeder anderen Linux LiveCD auf der Gparted enthalten ist.

Kommentar ablassen:

Abschicken!


Mehr
Open Source Brennprogramm für Windows
Betriebssystem per Image sichern
Welches Wiki verwenden?
Eigene Windows Installations-CD
Debian Live System selbst erstellen

Sitemap & Archiv
Impressum & Datenschutz
Tag the Web

« - »